top of page
80D3989A-30B1-4C03-91F0-23238A7F2A73_edited.jpg

Über Margrit ...

Auf der Suche nach echter Rückverbindung und seelischer Heilung bin ich weit und tief gereist. 

Im Verlauf verschiedener ethnographischer Forschungen bei indigenen Kulturen Kolumbiens seit Mitte der 1990er Jahre hatte ich das große Glück, wiederholt für längere Zeit bei indigenen Ältesten zu Gast sein zu dürfen, wofür ich sehr dankbar bin. 

Einen sehr entscheidenden und für mich lebensrettenden Schlüssel fand ich im Jahr 2002 in der Begegnung mit Dr. Eligio Stephen Gallegos und der heilenden Kraft der Tiefen Imagination (Deep Imagery PTPP) – einem tiefenpsychologisch fundierten Imaginationsverfahren, in dem mich Steve persönlich über viele Jahre tiefgründig ausbildete.

Ebenfalls essentiell sind für mich Stille, Natur wie auch Musik und das Singen heilsamer Lieder. Meine eigenen Lieder sind wiederum eng mit meinen eigenen inneren Reisen verbunden, die natürlich nie aufhören ...

Heute ist es mir eine große Freude, Menschen auf ihrem Weg der wahrhaftigen inneren – und damit auch der äußeren – Rückverbindung zu begleiten. Dabei unterstützen mich ausgiebig erprobte Werkzeuge, mein Erfahrungswissen und meine Intuition. Außerdem habe ich Spaß daran, tolle Menschen und Projekte miteinander zu verbinden.

Und ich liebe es, Nährendes zu empfangen und auf die Welt zu bringen. 

Ich danke von Herzen allen wundervollen Seelen, die mir Wegbegleiter*innen waren und/oder sind.

"We are all just walking each other home." ~ Ram Dass

 

Ansonsten ... 

geboren und aufgewachsen in Leipzig ... Ausbildung, Studium und universitäre Lehre in Leipzig, Marburg und Popayán (Kolumbien) ... mehrjähriger Aufenthalt in Südamerika ... Mutter einer kraftvollen Tochter ... aktuell im Leipziger Neuseenland lebend.

Interview Kostprobe Bildschirmfoto 2023-03-11 um 13.09_edited.jpg
aus: Kostprobe II, SMILE
(Selbstmanagement-Initiative Leipzig),
Ausgabe Herbst 2018, S. 9.
bottom of page