top of page
totem-pole-467528 (1)_edited.jpg

Erforsche Deinen
Inneren Totempfahl

8-teiliger Online-Kurs Tiefenimagination 
mit Dr. Margrit Jütte

Die Arbeit mit dem Inneren Totempfahl (nach E.S. Gallegos) bietet dir die Möglichkeit, die verschiedenen Energiezentren (Chakren) – oder auch einfach: Lebendigkeiten – Deines Körpers auf der Ebene geistiger Bilder zu erforschen und in eine für dich authentische Balance zu bringen. 

 

Durch die unmittelbaren Erfahrungen während der Reisen in die Dimension deiner tiefen Imagination wird der Prozess einer organischen und heilsamen inneren Rückverbindung mit dir selbst, deiner Intuition, Kraft und Kreativität ermöglicht.  

Zum Kursablauf

Sieben Reisen in die Basis-Energiezentren Deines Körpers

Nacheinander tauchst du auf der Ebene Deiner Imagination in die Basis-Energiezentren Deines Körpers (Chakren) ein:

Herz, Solarplexus, Sakral, Wurzel, Hals, Stirn, Scheitel.

Natürlich gibt es noch sehr viel mehr Energiezentren im Körper des Menschen, aber in diesem Kurs arbeiten wir in der Regel mit den hier genannten. 

Der Zustand der Wesen (vornehmlich Tiere), denen Du dabei in deiner Imagination begegnest, aber vor allem auch Deine Beziehung zu ihnen (und ihre zu Dir) sagt sehr viel über Dich selbst aus. Sie sind lebendige Anteile von Dir, von denen Du viel erfahren kannst, insofern Du bereit bist, in eine aufrichtige Kommunkation mit ihnen zu treten. Manchmal brauchen sie etwas ganz Bestimmtes von Dir, manchmal möchten sie Dir Dinge zeigen und führen Dich dabei durch bestimmte Erfahrungen. 

 

Diese Reisen sind stets sehr aufschlussreich und stecken immer wieder voller Überraschungen. Vor allem aber sind sie zutiefst nährend. 

 

Das abschließende Konzil der Tiere

 

Wenn Du die imaginativen Bewohner Deiner Energiezentren getroffen hast, dann bist Du bereit für das Konzil der Tiere:

Nun können alle "Chakratiere" oder -wesen zusammenkommen, sich gegenseitig kennenlernen und in eine neue, gemeinsame Balance finden. 

Die Arbeit mit dem "persönlichen inneren Totempfahl", ist ein entscheidender Ansatz innerhalb der von Steve Gallegos entwickelten Tiefenimagination/Deep Imagery PTPP®, die er ursprünglich als Personal Totempole Process® bezeichnet hat. 

Was Tiefenimagination nun genau mit Totempfählen zu tun hat, erfährst Du HIER.

 

 

Zeit & Kosten

Dauer: 8 Gruppensitzungen á ca. 1,5 Stunden

Kosten: €164 

*Ermäßigung auf Anfrage möglich

Du brauchst: 

  • ein stabiles Internet

  • einen ungestörten Raum, in dem Du Dich gemütlich hinlegen (oder setzen) kannst

  • Zugang zu Zoom (Link bekommst Du nach Anmeldung zugeschickt) & idealerweise ein Headset

  • etwas zum Schreiben

  • evtl. eine Kerze

  • gern auch einen Redegegenstand (einen Stein, einen Holzstab o.ä.)

Anmeldung:

per Email: margrit(at)deep-reconnection.com

max. 9 Teilnehmer*innen

(nach Reihenfolge der Anmeldung)

Keine Vorkenntnisse notwendig.

Hinweis:

 

Wenngleich das Verfahren der Tiefenimagination PTPP® heute weltweit erfolgreich für verschiedenste therapeutische Zwecke eingesetzt wird, so stellt doch dieser Kurs keinen Ersatz für eine Psychotherapie oder medizinische Behandlung dar!

Bitte beachte folgende Kontraindikationen: 

Akute psychotische Episoden/Einnahme von Psychopharmaka/schwere Depressionen/Epilepsie

Wenn Du Dir nicht sicher bist, dann melde Dich bitte im Vorfeld bei mir und wir besprechen kurz die Situation. 

Start: Frühjahr 2024 (Termine folgen)

"Ich war tief bewegt von der Art und Weise, wie die Chakratiere agierten. Sie schienen die inneren Dimensionen des Menschen zu kennen, hatten Zugang zu Informationen, die weder ich noch meine Klienten kannten. sie wussten, in welchem Tempo die Therapie ablaufen musste und wirkten auf sehr subtile und geschickte Weise ein. Außerdem waren sie sehr humorvoll..." 

Stephen Gallegos

in: The Personal Totempole. Animal Imagery, the Chakras, and Psychotherapy (1985)

bottom of page