EINZELSITZUNG

 

Eine Einzelsitzung beginnt mit einem Vorgespräch, in dem wir gemeinsam schauen, mit welchen Themen Du gekommen bist und wohin die Reise gehen könnte. 

Anschließend machst Du es Dir liegend gemütlich und ich unterstütze Dich dabei, in eine leichte Trance einzutauchen und damit in die Dimension Deiner tiefen Imagination.

Danach beginnt die eigentliche Reise: Ich schlage Dir nun vor, ein Tier rufen, zum Beispiel das Tier Deines Herzens. Alles, was Du auf dieser Reise erlebst wird allein durch Dein Inneres bestimmt. Als Deine Reisebegleiterin bin ich lediglich dabei behilflich, mit den Bildern Deiner Seele - zum Beispiel mit dem Tier Deines Herzens - in Kontakt zu bleiben und bewusst mit dem zu kommunizieren, was sich zeigen möchte. Während Deiner Reise spreche ich selbst nur sehr wenig. Im Gegensatz zur Gruppenreise hast Du in diesem Setting den Raum, mir während der Reise zu berichten, wer oder was Dir begegnet, was Du wahrnimmst, was Dir widerfährt. Auf diese Weise kann ich Dich auf eine sehr individuelle Art begleiten ("dialogische Trance").

Nach der Reise gibt es Raum, um in Ruhe wieder im Hier und Jetzt anzukommen und eventuelle Fragen zu klären.

Du erhältst von mir ein Skript Deiner Reise, das Du mit nach Hause nehmen kannst.

Als Dein Coach halte ich mich an die Schweigepflicht.

 

Einzelsitzungen finden nach telefonischer Terminabsprache in Dreiskau-Muckern (20 km südlich von Leipzig) oder aber in Leipzig statt.

Eine Einzelsitzung dauert in der Regel ca. 1,5 Stunden, manchmal auch länger. Bei Bedarf auch auf Spanisch oder Englisch sowie Online.

 

Kosten

1 Sitzung (Dauer ca. 1,5 bis max. 2 Stunden):  € 90

Sozialtarif auf Anfrage möglich.

 

Telefonische Terminvereinbarung

unter 034206-684498 oder 0151-55657132

 

Informationen über Deep Imagery / Tiefenimagination

 

Im Rahmen meiner beratenden und begleitenden Tätigkeit erstelle ich keine Diagnosen, gebe keine Heilungsversprechen und ersetze weder den Psychotherapeuten noch den Arzt.

Unsere Aufgabe ist es,
das zu werden, was wir sind.
Carl Gustav Jung