"Deep Imagery is a dimension with its own integrity ... we must remember that it itself is fully alive, that it has its own inherent intelligence, & that it is deeply organic, touching closely those places from which our very being springs."

 

Steve Gallegos

 

 

DEEP IMAGERY -

Organisches Wachstum von Innen

Indigene Völker verschiedener Kulturen wussten und wissen um die transformierende Kraft der Imagination und nutzen sie, um mit sich selbst, ihrer Umwelt und der Erde besser in Beziehung zu sein. In unserer vordergründig auf das Außen orientierten und auf einem eher linearen, analytischen Denken aufbauenden westlichen Welt hat diese Dimension leider nur wenig Raum.

 

Bei Deep Imagery (Tiefenimagination/PTPP) handelt es sich um eine tiefenpsychologisch fundierte Methode der Aktiven Imaginationsarbeit, die es erlaubt, tief in unser inneres Wesen einzutauchen, vergessene oder verleugnete Dimensionen unseres Selbst wiederzufinden und zu integrieren sowie unser eigentliches Potential zu erforschen, zu entfalten und zu leben. Deep Imagery bietet eine wunderbare Möglichkeit, die komplexen Landschaften Ihrer Seele zu erkunden, mit den Bewohnern Ihrer Inneren Bilderwelt in Kontakt zu treten und auf diese Weise Orientierung, Unterstützung und Wachstum von Innen zu erfahren.

 

Besonders gut geeignet ist Deep Imagery auch für Kreativschaffende, die mit dem ganz eigenen authentischen persönlichen Ausdruck bzw. kreativen Prozess arbeiten möchten.

 


Steve Gallegos, PhD

Zur methode

Deep Imagery als Möglichkeit des Inneren Reisens und Wachsens ist nicht, wie etwa indigene schamanische Praktiken, an lokale Glaubensvorstellungen gebunden, sondern universell kompatibel. Beeinflusst wurde Deep Imagery durch Ansätze verschiedener Kulturen wie die Aktive Imagination nach C.G.Jung, das östliche Wissen um die Energiezentren im menschlichen Körper (Chakren) sowie die Praxis indigener Völker, mit Krafttieren zu kommunizieren und von ihnen zu lernen. Entwickelt wurde diese Methode von dem amerikanischen Psychologen Dr. Eligio Stephen Gallegos (New Mexico), der sie ursprünglich als Personal Totempole Process/PTTP(c) bezeichnete, handelt es sich doch dabei im Kern letztendlich um einen Prozess des tiefen inneren Wachstums.

 

Als ausgebildeter Deep Imagery Guide unterstütze ich Sie im Rahmen der von mir angebotenen Coachings auf feinfühlige Weise dabei, sich mit dem wahrhaftigen Weg Ihrer Seele sowie Ihrer ureigenen Kreativität, Kraft und Lebendigkeit rückzuverbinden!

 

Im Rahmen meiner beratenden und begleitenden Tätigkeit erstelle ich keine Diagnosen, gebe keine Heilungsversprechen und ersetze weder den Psychotherapeuten noch den Arzt.

 

Einzelsitzungen und Workshops in Leipzig und Dreiskau-Muckern! 

(überregional auf Anfrage)

 

Mehr zur Methode der Tiefenimagination / Deep Imagery nach Gallegos erfahren Sie HIER.

 

"Coming home to yourself - Interview mit Steve Gallegos über Deep Imagery"

(auf Englisch):

"Die Schönheit der spontanen geistigen Bilder besteht darin, dass sie eine gegenseitige Kommunikation zwischen uns und unseren Energien ermöglichen, zwischen uns und dem Körper, zwischen uns und den geistigen Bildern oder letztendlich zwischen uns und dem Universum." Steve Gallegos


einzelsitzung

Eine individuell begleitete Einzelsitzung beinhaltet ein Vorgespräch, die Reise sowie eine Nachbereitung. Dauer: 1,5 bis 2 Stunden. mehr Informationen